Wandern und Open-Air-Kino besonders beliebt

Zwei neue Events an der Luxemburger Mosel lockten 2021 viele Gäste an: Die Weinwanderung „Wine Lights Enjoy“ und die Kino-Wochenenden.

Luxemburger Mosel

Volker BINGENHEIMER

Volker BINGENHEIMER

Zwei neue Events an der Luxemburger Mosel lockten 2021 viele Gäste an: Die Weinwanderung „Wine Lights Enjoy“ und die Kino-Wochenenden.

Trotz der Coronaeinschränkungen blickt der regionale Tourismusverband (ORT) Luxemburger Mosel auf ein erfolgreiches Jahr zurück. Neu im Veranstaltungskalender war die Weinwanderung „Wine Lights Enjoy“ im Dezember. Die winterliche Wanderung in Kombination mit einer Wein- und Sektprobe kam dank einer erfolgreichen Organisation gut beim Publikum an, sagte ORT-Präsident Gilles Estgen bei der Generalversammlung am Donnerstag. Das Angebot ergänzt die traditionellen Events „Wine Taste Enjoy“ und „Wine Cheese Enjoy“, die Gäste aus einem weiteren Umkreis an die Luxemburger Mosel locken sollen. 


Mit auf der Liste der sehenswerten Gebäude steht die Genossenschaftskellerei in Wormeldingen, von Architekt Jacques Haal 1931 im Art-Deco-Stil erbaut.

Ab dem Sommer soll ein neuartiges Angebot Touristen an die Mosel locken. Es verbindet hochwertigen Wein und herausragende Architektur der Weingüter, und das entlang von 300 Flusskilometern.


Während die Innenveranstaltungen wegen Corona unter Einbußen litten, liefen die Aktivitäten im Freien gut. Besonders beliebt waren die Traumschleifen Ahn, Manternach und Schengen mit 21.500 Wanderern im vergangenen Jahr. Gut angenommen wurde auch eine zweite Neuerung: das Freiluft-Kino „Sunset Cinema“ in Stadtbredimus, Ehnen und Grevenmacher.

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Staat und Gemeinde wollen die historische MS Princesse Marie-Astrid zurückholen. Für Besucher wird sie ab 2025 zugänglich sein.